Allgemeines
 Prozessablauf
 Erfassung
 Fragebogen
 Ladung zur Musterung
 Musterung
 EUF
 Anhörung
 Vorbenachrichtigung
 Einberufung

Ladung zur Musterung

Wenn du dieses Schreiben erhältst dann ist es soweit: Die Bundeswehr hat es auf Dich als Wehrpflichtigen abgesehen, Du sollst gemustert werden. Mir Hilfe der Musterung soll festgestellt werden ob du verwendungsfähig bist.
Laut Wehrpflichtgesetz sollen alle Wehrpflichtigen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben (frühestens sechs Monate nach dem 17. Geburtstag), auf ihre Tauglichkeit hin untersucht werden, auch diejenigen die Zivildienst leisten wollen.
Grundsätzlich gilt jedoch: Ohne Musterung keine Einberufung !

Es ist daher theoretisch einen Versuch wert die Musterung möglichst lange hinauszuzögern. Dadurch können sich folgende Einberufungshindernisse zu Deinen Gunsten ergeben:

  • Dein 25. Geburtstag (Einberufungsgrenze)
  • Zurückstellungsgründe (z.B. Erreichen des ersten Drittels der Ausbildungsdauer)
  • weitere Anträge (Unabkömmlichkeit, ärztliche Gutachten etc.)